Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Eine Robbe auf Reisen

27.10.-03.11. Boxen, Volleyball und bissl Fußball...

einerobbeaufreisen

27.10.12 3. Bischofswerdaer Boxnacht

 

Am Wochenende war man mal wieder in der Heimat und wollte unbedingt die Sportart Boxen mal abhaken. Dazu gab es heute die Möglichkeit, denn der Bischofswerdaer SV Abteilung Boxen veranstalte diese Veranstaltung im Wesenitzsportpark. Für erschwingliche 6€ gab es 17 Kämpfe in allen Gewichts-und Altersklassen zu sehen. Leider hatten die Lokalmatadoren Lange und Strecke nicht ganz so viel Glück und verloren Ihre Kämpfe. Der Hauptkampf von Stefan Schuster war auch nach kurzer Zeit Geschichte, denn der eingesprungene Herausforderer aus Radeberg war nicht ganz in Topform. Der richtige Gegner hatte irgendwie abgesagt. Zwischendurch gab es auch die Ein oder Andere Showeinlage zu begutachten und ein K1 Team vom BFC Dynamo. War ein netter Abend mit etwa 400 Zuschauern.


30.10.12 Post Germania Bautzen II – SV Göda 2:1

 

Feiertag in Sachsen und am Vorabend gab es dieses Spielchen auf dem Hartplatz der Edisonstr. Zu begutachten. Wahrscheinlich wollten viele Akteure den nächsten Tag nach Hannover fahren, sodass dieses Spiel unter Flutlicht ausgetragen wurde. Immerhin 30 Zuschauer sahen bei kaltem Wind ein doch recht munteres und bissiges Spielchen, wobei es genug Chancen auf beiden Seiten gab. Am Ende zogen die Bautzner jedoch verdient in die nächste Runde ein.

 

31.10.12 SV GW Schwepnitz III – SV Bautzen 0:3

 

Irgendwie hatte man sich den Vorabend noch mehr „eingefangen“, sodass man erst nicht fahren wollte. Am Ende strahlte jedoch die Sonne bei 8 Grad und gefühlten 20 ;-) . Schwepnitz heut auf dem Nebenplatz vor 60 Zuschauern, hatte aber nicht wirklich eine Chance gegen die Gäste. Eigentlich hätte die Niederlage noch höher ausfallen können. Eine kleine Gruppe Gästekinder machte die ganze Zeit „Stimmung“, was mit der Zeit recht nervig wurde. Dazu war der Schiri gefühlte 12 Jahre alt, machte aber seine Sache aber sehr gut und lies sich durch „qualifizierte“ Kommentare vom „Fachpublikum“ nicht aus der Ruhe bringen.

 

31.10.12 FSV Lauta II – SV Sankt Marienstern 2:0

 

Nun ging es nach Lauta, wo auf dem Rasenplatz 2 dieses Pokalspiel angepfiffen wurde. Der Hauptplatz mit schönen Steintraversen, der auf jeden Fall nun auf der Agenda, neben MoGoNo , ganz oben steht in Sachsen. Bis 1 Minute vor Anpfiff war man der Einzige Zuschauer, was das Herz höher schlagen lies, denn dieses „Privileg“ durften noch nicht viel genießen. Leider kamen pünktlich zum Anpfiff noch 4 „Suffnattern“ aus der angrenzenden Stadionkneipe. Schade eigentlich. Am Ende erhöhte sich die Zuschauerzahl auf 15. Vom gesamten Spiel her, deutlich besser als das Erste des Tages. Irgendwie spritziger und ausgeglichener. Die Heimelf nutze jedoch die Chancen effektiver.

 

03.11.12 VC Dresden – BR Volleys Berlin 0:3

 

Eigentlich war heute ein gediegener Ausflug nach Prag angedacht, aber seit langen hatte man mal wieder die Seuche. Der Feiertagsausflug machte dies nun nicht besser und man wollte fit sein für die Arbeit am Sonntag. Also checkte man „gesundheitsfördernde“ Alternativen und nicht Spiele wo man 4 Stunden draußen stehen musste. Am Ende war man für 5,50 in der Bodenbacher zum Heimspiel des VC heute gegen den deutschen Meister aus Berlin, der auch 55 Gästefans mitgebracht hatte unter den knapp 1000 Zuschauern. Über die gesamten 3 Sätze hatten die Dresdner nicht wirklich eine Chance gegen den Meister und machten zu viele individuelle Fehler, teilweise kam es mir vor als wären die Jungs vor Ehrfurcht erstarrt. Nur im 2. Satz ein Funke Hoffnung zum eventuellen 1:1 Ausgleich, aber Berlin zog das Tempo an und entschied den Satz für sich.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare