Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Eine Robbe auf Reisen

Sommerpausengraupel 11.06.-21.06.

einerobbeaufreisen

11.06.13 Spartak Tisa – TJ Chlumec 3:1

 

Dienstag kurz vor Feierabend noch einmal schnell in die fotbal.cz-Welt geschaut und dieses doch recht nahe Spiel heraus gesucht. Kleiner Sportplatz mit einer Tribüne für etwa 25 Leute. 38 Zuschauer waren anwesend die bei perfekten Wetter ein doch recht nettes Spielchen erleben durften.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Tisa_zps97eaf44c.jpg

 

12.06.13 FK Duchkov – SK Viktorie Ledvice 1:1

 

Der VoPo lud zur Ausfahrt in Honzaland, dem sich Fin, Lars und Andre vom Gutz anschlossen. Vorm Anpfiff besorgte man sich noch fix „Kleingeld“ aus nem Automaten, denn es sollte schon mal kulinarisch genutzt werden wenn man mal nicht selber fahren musste. Am Ende kam das Pils sozialistische 18 Kronen und man gönnte sich somit die Ein oder Andere Gerstenkaltschale. Das Stadion doch ein recht schmuckes für die Niederungen der tschechischen Liga, da es doch knapp 4000 Leuten Platz bietet. Netter Nachmittagsausflug mit doch etlichen Phrasen wären der Ausfahrt!

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Duchkov3_zps0f17e3a0.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Duchkov_zps6421e343.jpghochwertige Fettspritzer auf der Schulter

 

13.06.13 Bischofswerdaer FV 08 II – SG Nebelschütz 5:2

 

Kurzer Besuch in der Heimat und Abends stand dieses Spiel auf der Uhr. Erste Halbzeit eher Fußballmagerkost, wobei sich das Spiel dann doch im 2. Abschnitt durch viele Tore zum positiven entwickelte.

 

14.06.13 Lommatzscher SV II - FV Gröditz 1911 II. 1:3

 

Freitagabend wollte man seinen Ex-Kollegen in Grumbach besuchen, sodass man vorher noch eine kleine „Beschäftigung“ suchte. In der Hoffnung auf einem Spiel auf Rasen wurde man mal wieder jämmerlich enttäuscht und konnte trotzdem den Hartplatz „kreuzen“. Das hochwertigste des ganzen Spieles war die kulinarische Versorgung der Sportplerklause „Zur Dritten Halbzeit“, die mit utopischen Preisen zu gefallen wusste.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/LommatzschHP2_zpsada8dde5.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/LommatzschHP_zpsc593c11c.jpg

 

15.06.13 FK Aterm Hrobčice - Baník Modlany B 4:2

 

Nach einem ausgedehnten BRN-Besuch sollte es eigentlich mit der Dame nach Bad Muskau und Zary gehen. Die bessere Hälfte hatte aber innerlich einen Shoppingtag eingelegt, sodass ich keine Lust hatte 380km alleine zu fahren. Also wurde nochmal umgepolt und man fand doch 3 ansehnliche „Graupelspiele“ im Ustecky Kray Okres Teplice. In Hrobcice gab es nur einen Sportplatz, dafür aber ein motivierter Klobasagriller und die dazugehörigen wohlschmeckenden Würste. 6 Tore-guter Start in den Tag.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Hrobcice_zpsd22eb4f8.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Hrobcice2_zpsa4bb0a05.jpg

 

15.06.13 Banik Zabrusany - FK Braňany Mlékárna 2:4

 

Am Sportplatz angekommen war man doch über die hohe Zuschauerzahl(155) erstaunt, aber am Ende natürlich klar, wenn der 1. Gegen 2. spielt. So entwickelte sich das Spiel auch recht rassig, wobei auch gut und gerne 60-70 Gäste aus dem 15km entfernten Branany anwesend waren. Die Gäste mit einem starken Keeper im Tor spielten locker auf und fuhren den Sieg nach Hause was den Sprung auf Platz 1 bedeutete, dementsprechend auch die Freude auf dem Platz.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Zabrusany_zpse5268160.jpg

 

15.06.13 Banik Osek - 1. FC Sporice 3:4

 

Das Highlight hebt man sich eigentlich immer bis zum Schluss auf, so auch heute. Das Stadion ein schön verfallenes 3000er mit Neubautenskyline im Hintergrund. Dazu wunderbar verfallene Traversen auf der Hauptseite und einer super Klobasa vom E-Grill für 30 Kronen. Hat man auch nur noch selten. Am Ende 19 Tore aus 3 Spielen und bei herrlichen Sonnenschein auch noch ein paar Pigmente erhascht. Schöner Ausflug alleine.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Osek2_zpsbb30ceff.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Osek5_zps091004a3.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Osek3_zps224503a5.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Osek4_zps45c8a4ca.jpg

 

16.06.13 Dresdner SC 1898 - FV Dresden 06 Laubegast 1:1

 

Das schöne Wetter sollte zum Sonntagsausflug mit der Dame genutzt werden und was Reichenberg/Boxdorf serviert werden auf Rasen. Aber wie immer kommt es anders als man denkt. Irgendwie immer für mich unverständlich wenn bei optimalen Fussballwetter und Bedingungen stur auf Kunstrasen gespielt wird. Also Plan B gezogen und gemütlich zur Wurzener Str. gefahren die man damals beim legendären Spiel der 3. Abgehakt hatte. Heute waren immerhin 1/3 Zuschauer von damals anwesend und auch das Ein oder Andere Gesicht mit denen man hochwertig die restlichen 60 Minuten des Spieles verbrachte.

 

19.06.13 SpG Dölzschen II/VFB 90 II – FC International 5:4

 

Bei brütender Hitze den ganzen Tag wollte man den Abend nicht in der Wohnung verbringen und so bot Dresden heute unter der Woche etliche Nachhohler. So bekam Dölzschen den Zuschlag auf Hartplatz. Die Spieler taten mir schon Leid bei weit über 30 Grad am Abend gegen den Ball zu treten. Der Schiri unterbrach das Spiel auf vernünftigerweise 2 Mal um eine Wasserpause anzulegen. Trotz der Hitze war das Spiel doch recht Torreich und auch spannend.

 

21.06.13 SG Frankenthal – SV Haselbachtal 1:2

 

Eigentlich wollte man gerade nach Bischofswerda fahren, aber der Wind stand so „günstig“ das man Lautsprecherdurchsagen vom Sportplatz hörte. So musste Theresa „leider“ noch etwa 120 Minuten auf Ihre Pizza warten ;-). Irgendwie wurde das letzte Heimspiel der Saison vorverlegt, sodass Freitagabend gespielt wurde. Das Spiel zeugte nicht von hoher Qualität und Frankeln bekam irgendwie kein kontrolliertes Spiel zu Stande, sodass kaum Chancen erarbeitet wurden. So viel auch schnell das 0:1 für die Gäste und das 0:2 durch Strafstoss in der Nachspielzeit der 1. Hz. Die 2. Halbzeit dann mehr Kontrolle übers Spiel, aber man scheiterte mehrmals kläglich beim Abschluss. Der Ehrentreffer dann durch Herzog zum Abpfiff auch vom 11m Punkt. Nachher gab es dann noch Freibier gesponsert von der Mannschaft.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare