Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Eine Robbe auf Reisen

KW34: Kladno-Kluczbork-Opole-Wisla-Döbeln

einerobbeaufreisen

20.08.13 SK Kladno – FC Rokycany 2:1

 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Kladno3_zpsa273a32c.jpg

Der tschechische Pokal stand an und man fand diese Begegnung in der Hitliste. Als erstes hatte man Kladno schon seit Ewigkeiten auf der Agenda, aber irgendwie sollte es nie mit „uns“ klappen. Letztes Wochenende noch mit einem Jugendspiel anvisiert, sollte es nun endlich mit den Herren im Pokal gemacht werden. Wie ein „Bekannter“ sagte hörte sich die Begegnung eher wie ein Boxkampf an und man hatte unter der Woche nicht zu viele Hoffnungen bei einer Abfahrtszeit von http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Kladno4_zpscaf6756d.jpg14:30 Mitfahrer zu finden. Aber irgendwie waren dann doch 4 Leute inkl. mir am Treffpunkt(Gleitzeitmitarbeiter, Student, Ferienkind und Urlauber). Über die Autobahn und interessante Landstraßen dank „Tom“ erreichte man Kladno, wo man gleich die günstigen Spritpreisen gegenüber den restlichen Landesteilen nutzen wollte. Allerding wollte meine MAESTRO-Karte nicht so wie der Automat der Angestellten und so ging das verhandeln los: ich wollte mein Ausweis abgeben, da ich Geld via Visa am nächstgelegenen Automaten ziehen wollte, was die Dame aber nicht wollte- sollte Auto stehen lassen! Dann wollte ich Mitfahrer Frank als „Pfand“ anbieten, was die Dame aber nicht verstand. Am Ende legte werter Herr das Geld aus und alles war in Butter. Am Stadion angekommen hatte man noch etwas Zeit und bestellte im Vereinsheim erstmals eine Klobasa inkl. Cola, die frittiert wurde, aber doch schmackhaft war. In der ersten Halbzeit machte man es sich auf der Tribüne bequem. Das Stadion fasst in etwa 4000 Zuschauer, wobei zurzeit alle Plätze mit Plastiksitzen „verziert“ sind. Bei diversen anderen Seiten kann man noch die alten Fotos sehen, die 12 Jahre her sind, wo noch schöne Stehtraversen vorherrschen. Heute waren immerhin 188 Zuschauer anwesend die ein doch recht schlechtes Spielchen sahen. Am Ende siegte, trotz Rückstand, die Heimelf verdient. Danke nochmal an die mitfahrenden Ferien-Urlaubs-Studenten-Kinder: Andre, Frank und Toschi!

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Kladno_zpsfdc8e66b.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Kladno2_zps411912c4.jpg

 

Wochenende mal wieder spielfrei und die Dame des Herzens hatte Geburtstag. Also schwebte schon ewig eine Ausfahrt nach Krakau im Hinterkopf, sodass ich Theresa damit „beschenkte“. Natürlich auch etwas Eigennutz dabei ein paar Spielchen einzubauen. Nach Absprache hatte Sie nichts dagegen, sodass eine kleine Ausfahrt über 2 Tage gestaltet wurde.

 

24.08.13 MKS Kluczbork - WKS Gryf Wejherowo 2:2

 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Kluczbork2_zps4ff7455b.jpg

Nach Krakau schafft man es eigentlich in 4-5 Stunden durch die gut ausgebauten polnischen Autobahnen in dieser Richtung. Da man aber eine gute Kombination aus Kluczbork und Opole machen konnten, wurde in Opole genächtigt und somit ein Zwischenstopp gemacht. In Kluczbork ohne Peselabgabe ins Stadion gekommen, wobei man 15 Zloty für die 3 Liga legen durfte. Das Stadion mit 2 Tribünen auf den Hauptseiten, davon eine überdacht. Ein kleiner Heimmob versuchte auch etwas Stimmung zu machen, aber wenig erfolgreich. So auch die Heimmannschaft die im ersten Abschnitt nicht wirklich einen Stich gegen die Gäste sahen. Am Ende konnten diese noch das Spielchen drehen und wenigstens einen Punkt nach Hause holen.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Kluczbork_zpsd6c10119.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Kluczbork4_zpsc0fedc32.jpg

 

 

24.08.13 OKS Odra Opole - KS Rozwoj Katowice 0:4

 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Opole2_zps6168964b.jpg

Eigentlich ist man es schon gewohnt das man seine Personalien abgeben darf beim Kauf von Tickets, jedoch machte es mich schon stutzig das auf der Homepage stand das die Kassen in etwa 30 min bis 1 Stunde vorm Spiel erst öffnen. Auch wieder alles ganz relaxt und es ging utopisch schnell. Da man noch etwas Zeit hatte ging man noch zu einer naheliegenden Tankstelle und versorgte sich mit Getränken. Das Stadion auch mal wieder eine schöne Augenweide. Eine doch recht große Haupttribüne mit knapp 4500 Sitzplätzen ist der einzige Bereich der noch genutzt werden kann. Das restliche Rund scheint gesperrt und sieht schon stark verfallen aus. Am Einlass gab es lecker Kielbasa die schon den Charakter einer Bratwurst hatte. Nach 5-10 Minuten formierte sich dann auch die Heimkurve bestehend aus etwa 150 Leuten hinter ein paar Fahnen. Wobei hier eine besonders hervorstach die sich gegen Kommunisten richtete. Auch hier hatte die Heimelf einen Rabenschwarzen Tag erwischt und ging Sang und Klanglos gegen Katowice unter.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Opole3_zpsd3c682ee.jpghttp://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Opole7_zps384d0762.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Opole6_zpsdc10d567.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Opole9_zps49aa2dae.jpg

 

Opole: In der Mittagspause auf Arbeit hatte man kurz das Hotel für 200Zloty gebucht inkl. Frühstück. Es schien erst frisch renoviert und war sehr sauber und mit Liebe gestaltet. Das Frühstück im „Starka“ auch echt super, wobei ich finde mal wieder ein „Schnäppchen“ gemacht zu haben. Opole zählt heutzutage eigentlich als Hauptstadt der deutschen Minderheiten in Polen, wobei nur noch wenige Deutsche in Opole wohnen und sich mehr auf die umliegenden Dörfer konzentriert. Die Innenstadt ist auch liebevoll gestaltet und hat uns persönlich sehr gut gefallen. Viele Lokale laden zur Einkehr ein, was man dann Abends auch tat.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Opole4_zpsa5489484.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Opole5_zps829f7b8c.jpg


 

25.08.13 Wisla Krakow SA - KKS Lech Poznan 2:0

 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Wisla2_zps5d16b23a.jpg

Kurz nach 12 Uhr erreichte man dann Krakow und fuhr gleich zum Stadion um die Karten fürs Spiel zu holen. Dabei bildeten sich schon 2 Schlangen: eine für die Karta Kibica und eine für die Ticktes, wobei etwa 30 Leute vor uns waren und ich schon wieder schlechte Laune hatte, da man das Prozedere aus anderen Stadien ja schon kannte. 13 Uhr machten dann beide Eingänge auf und alle konnten ins Verwaltungsgebäude. Sehr erfreulich das mehrere Schalter sowohl für KK und Ticktes geöffnet waren, jedoch musste man erst die KK beantragen und dann wieder an der Ticketschlange anstellen. Am Ende brauchte man für beides effektiv 30 Minuten und stand eine Stunde an. Große Freude beim Ticketpreis: weil man Erstbesucher war kostete die Karte nur 5 Zloty, was man für die erste Liga gern mal ausgeben kann. J Danach ging es erst einmal in die Stadt, dazu am Ende aber mehr. Leider waren heute wieder keine Gäste zugelassen, wobei aber immerhin knapp 18000 Zuschauer kamen. Die Heimkurve auch sehr gut gefüllt inkl. einer Choreo. Dazu oft sehr geschlossen und laut mit 100%iger Mitmachquote was mal wieder sehr beeindruckend war. Oftmals wurden auch die anderen Tribünen mit einbezogen was eine gute Lautstärke ergab. Hat mir echt gefallen. Das Spiel lief natürlich auch perfekt für Wisla, wobei bei den Toren schon leichte Gänsehaut aufkam als das ganze Stadion tobte.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Wisla8_zpsa9b13673.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Wisla9_zpsee8be613.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Wisla_zps5d76fac1.jpg


 

In Krakau hatte man nun 3 Stunden Zeit für etwa Kultur, sodass man zuerst auf den jüdischen Friedhof fuhr. Nachher suchte man sich in der Nähe etwas zum Essen, wo man für 25 Zloty auch etwas leckeres in einem kleinen Bistro fand. Dann ging es zu Fuß in die Innenstadt und am Wawel vorbei, wobei man die meiste Zeit sich dann auf dem Hauptmarkt aufhielt, da dort zahlreiche Straßenkünstler zu bestaunen waren und ein kleiner Markt aufgebaut. Insgesamt auch wieder mehrere positive Eindrücke gesammelt und sicherlich nicht der letzte Besuch in dieser Stadt. Am Ende 2 schöne Tage, trotz des „Stressfaktors“.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau3_zps7e25725f.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau4_zps744272d5.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau7_zps31e10ced.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau8_zps35a7f8b9.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau9_zps0ff1109b.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau_zpsde8114c5.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau5_zpsdc52a1f2.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Krakau6_zpsaa28d146.jpg


 

27.08.13 Döbelner SC – Erzgebirge Aue 1:5


http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DoumlbelBuumlrgergarten_zpsf15c259b.jpg

Durch Zufall stieß man auf diese Benefizbegegnung aufgrund des Hochwassers. Mit Freddy und Jonas waren dann auch 2 Mitfahrer gefunden, wobei letzterer sich irgendwie bewusst oder unbewusst mit der Abfahrtszeit verschätzte und somit den Zorn der anderen beiden kurzzeitig auf sich zog. Dadurch verpasste man auch den Anstoß um 10 Minuten, was wieder kurzzeitigen Ärger hervorrief. Das Stadion „Am Bürgergarten“ wurde lange nicht bespielt, was sich jetzt aber wieder zu häufen scheint. 2 ausgebaute Seiten mit 4-5 Traversen und teilweise Sitzplätzen charakterisiert dieses 4500er. In der ersten Halbzeit war eigentlich schon alles gegessen, da Aue überlegen das Ding runter spielte. Durch die zahlreichen Wechsel ging dann der Spielfluss verloren, sodass in der 2. Halbzeit nicht wirklich mehr was passierte.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DoumlbelBuumlrgergarten3_zpsfaef3649.jpg

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare

RobRobbsen 08/29/2013 11:50

Werter Prinz, ein Mann von Welt sollte erkennen das es sich da um eine
graziale Damenhand handelt und nicht um meine griffigen Griffel...

Prinz Klöte 08/28/2013 10:51

Haste dir die Hände rasiert? ;)