Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Eine Robbe auf Reisen

Kurzurlaub Dublin/Belfast 22.05.-27.05. Teil 2

einerobbeaufreisen

24.05. Dublin Zoo und Fußball

 

Am Morgen ging es dann den Liffey River gen Westen am Kanal entlang. Nach ausgiebiger Studie der Frühstückspreise der einzelnen Pubs und Hotels hielt man an einem kleinen urigen brasilianischen Cafe, wo man für ca. 4€ ein kleines, aber ausreichendes Frühstück mit Toast-Ei-Wurst und Speck bekam. Nach kurzer, äußerlicher Besichtigung der Guinessbrauerei(Eintritt kam 16,50€) ging es am Wellington Monument vorbei, was im fast größten innerstädtischen Park der Welt steht.

 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2167_zpsa021deca.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2169_zpsadbb1a4e.jpg

 

 

Wir auf unseren Ausfahrten schon zu kleinen „Zoohoppern“ mutiert durften hier stolze 16€ Eintritt investierten, natürlich pro Person. Bei einem durchschnittlichen Bruttoinlandsprodukt von ca. 40000€/Person-Jahr sind die Preise hier dann auch leicht verständlich. Der Zoo war klar strukturiert und wirkte auf der Karte erst wirklich klein und man hatte schon seine 16€ im Hinterkopf ;-). Am Ende war er aber doch größer als gedacht und die Zeit verging recht schnell, sodass man gut und gerne 4 Stunden im Zoo war. Das angekündigte Regenwetter traf natürlich auch nicht zu und man hatte den ganzen Tag Sonnenschein und blauen Himmel. Highlights mal wieder hier die Lemuren, die Seehundfütterung, der rote Panda und das Erdmännchenrestaurant. Am Ende ein schöner Zoo, wo am Ende das Preis-Leistungsverhältnis durchaus stimmte.

 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2189_zps2a229678.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2203_zpscfd93578.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2211_zps87cb0357.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2223_zps6b99b2b5.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2250_zps102762a9.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2268_zps5bc10741.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2274_zps3dff04cd.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2303_zpsc56414a4.jpg

auch die Schweine haben in Irland rote Haare ;-)


Nun ging es entlang der North Circular Road zum Dalymount Park. Dort war noch nicht allzu viel los, sodass man am Ordner vorbei schon mal ins Stadion durfte um auch ein paar nette Bilder vom Stadion zu schießen.

 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2320_zpsc17fe790.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2315_zpsbbe8e8d5.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2319_zpse9863465.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2326_zpsa57846ae.jpg

 

Bohemian Footballclub FC - St Patrick's Athletic FC 0:2

 


 

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2316_zps8bd73844.jpgAls nun bekannt wurde das Dynamo in die Relegation musste, wurde gleich mit den Bohemians Kontakt aufgenommen, damit man via WiFi den Liveticker verfolgen konnten, denn beide Spiele liefen parallel. Die Kommunikation war auch recht nett mit Mr. Trench und ich sollte mich vorm Spiel bei Ihm melden. So Stand man dann kurz in seinem Büro und wollte eigentlich nur den Code fürs WLAN, aber man konnte gar nicht so schnell schauen, Stand man schon in der Membershipkneipe des Stadions und man brauchte keinen Eintritt bezahlen. Da noch knapp eine Stunde Zeit war genoss man erst mal ein Guinness für 4€/Pint. Wie es immer in solchen Momenten kommt, funktionierte das WLAN nur etwa 2-3 Minuten und dann nicht mehr. KURWA. Nun war guter Rat teuer, sodass man einige SMS nach Deutschland schickte um via SMS-Ticker versorgt zu werden: Danke dafür nochmal an Ric+Bugi und Schimmi. Großartig. Nun aber zum Spiel: der Dalymount Park doch recht nett anzusehen: 2 überdachte Tribünen, dabei eine Hintertorseite stark verrottet und verfallen, wo nur noch Fahnen aufgehängt wurden. Die andere Hintertorseite war für die Gäste bestimmt. Die Eingangstüren wie in England schon derb schmal,http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2329_zpsc87bd081.jpg was nach Beobachtung schon das Ein oder Andere Problemchen bei einem beleibteren Iren hervor rief. Man gesellte sich neben die Pressebereiche um eigentlich besten Empfang zu haben, was sich ja bekanntlich erledigt hatte. Brian kam dann auch noch vorbei, wobei noch ein paar Worte über Dynamo gewechselt wurden. Beim heutigen Derby waren 1878 Zuschauer da, wobei etwa 800-900 den Gästen die Daumen drückte. Die standen übrigens auf der Hintertortribüne und am äußeren Rand der Haupttribüne mit jeweils 400 Leuten. Beide Fanlager versuchten auch etwas Stimmung zu machen was durchaus ab und an recht laut war. Die „Bohs“ dann zur zweiten Halbzeit deutlich lauter, da ihr Team doch besser ins Spiel kam. Der Stimmungskern der Heimfans übrigens auch auf der Haupttribüne am anderen Teil. Nach der Gewissheit des 1:0 für Osnabrück verabschiedete man sich von Brian und kredenzte noch ein Frustguinness in der Vereinskneipe. Dort kam man recht schnell mit ein paar Leuten ins Gespräch, wobei man schon feststellen muss das das englisch hier schon recht Grenzwertig ist, aufgrund des gälischen Einflusses. Teilweise musste man schon Nachfragen, damit etwas deutlicher Gesprochen wird. Nachher ging es dann wieder durch enge und dunkle Seitenstraßen ins Hotel.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DSCN2331_zpsabe1bb0f.jpg

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare