Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Eine Robbe auf Reisen

15./16.06. Blsany, Striesen, Bilina und Velky Chvojno

einerobbeaufreisen

15.06.12 FK Chmel Blsany – Motorlet Praha 0:8
http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/ChmelBlsany5.jpg
Freitag nach der Arbeit ging es gleich nach Tschechien. Konnte man heute niemanden für Blsany begeistern, ging es die knapp 140km alleine los. Blsany liegt fast am äußersten Rand es Ustecky Kraj und war eins 1. Ligamannschaft der Gambrinusliga. Man sollte dabei erwähnen das Blsany nur etwa 1000 Einwohner hat. Einst spielten dort Jiri Nemec, Peter Cech und Jan Simak. Heute ist leider nichts mehr dieser großen Namen geblieben. Nur Horst Siegl, einst bei Kaiserslautern, macht http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/ChmelBlsany8.jpgmit 40 noch einen auf Einwechsler. Das Stadion mit einer großen Haupttribüne mit bunten Eisensitzen. Dazu Traversen auf der Hintertorseite mit einem eingezäunten Gästeblock aus besseren Tagen. Um das Stadion befinden sich etliche Trainingsplätze und Tennisanlagen. Man hörte schon von Cliff das hier nicht mehr viel los ein sollte, da die Mannschaft nach 2008 mal wieder den Gang in Liga 5 antreten durfte. Kein Verkaufsstand war offen und die Klos verschlossen. Insgesamt kamen ganze 30 Zuschauer, davon 7 Gäste für 40 Kronen Eintritt. Der Tabellenletzte hätte bereits in Halbzeit 1 4-5 Buden „fressen“ können, hielt sich aber mit 0:1 ganz wacker. Am Ende konnten Sie dem Sturm des Hauptstadtteams jedoch nicht stand halten und verloren hoch verdient 0:8. Schön auch, wenn man über die Hügel ins Dorf hinein fährt, das man stilistisch die 4 Flutlichtmasten mitten aus dem Dorf empor ragen sieht, hatte was. Leider vergessen ein Foto zu machen.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/ChmelBlsany4.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/ChmelBlsany7.jpg

16.06.12 SG Dresden Strießen B – VFB Zittau B 1:2

Waren die letzten 2 Wochen etwas „mager“ in Sachen Fußball, sollte dieses Wochenende mal wieder mehr als 3 Spiele gesehen werden. Gestern schon in Blsany gewesen, ging es heute wieder in die gleiche Richtung. Da Theresa früh in die Stadt wollte schaute man sich gemütlich das Jugendspiel der SG Striesen an, die Teile Ihre Jugendspiele auf der Salzburger Straße austrugen. Nicht viel dabei, ein großer Rasenplatz, Trainingsgelände und Kleinfelder. Für 1,90€ gab es eine Bocki und eine große Cola, was durchaus zu gefallen wusste zum Frühstück. Das Spiel riss mich irgendwie nicht sonderlich vom Hocker. Die Dresdner gingen in Führung und versäumten ein Tor nachzulegen. Die 2. Hz konzentrierte sich der Trainer eher am kritisieren des Linienrichters. Die Zittauer drehten noch das Spiel, was nicht ganz unverdient war.
http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DD-Salzburger.jpghttp://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DD-Salzburger2.jpghttp://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/DD-Salzburger3.jpg
16.06.12 FK Bilina – FK Junior Decin 3:1
http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Bilina2.jpg
http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Bilina.jpgNun ging es zu Andre vom Gutzkow Club, der heute auch ohne Dame des Herzens war und einfach mal gepflegten Fußball sehen wollte. Die 5. Liga im Ustecky Kraj spielte noch, sodass man Bilina als erstes Stadion auswählte. Immerhin ein 3500er mit Haupttribüne(etwa 500überdachte Plätze) und einer Gegengeraden mit 4 Traversen. Eintritt wurden 20 Kronen gelegt, dazu gab es Bier für 20 und Klobasa für 40 Kronen. Der einzige echte Hingucker war die Anzeigetafel aus Holz. Technisch schon recht fein, war das Spiel eine gute Party. Mitte der 1. Halbzeit erblickte man dann auch schon bekannte Gesichter aus Magdeburg mit denen man kurz sich austauschte. Nach dem Spiel sollte noch Chabarovice angefahren werden, da dieser Verein etwas Ausbau haben sollte. BRB gab einem aber den Tip, das diese in Usti auf UMT spielen sollten. Trotzdem mal kurz vorbei gefahren und den Platz begutachtet. Irgendwie war das ein Hobbytunier auf Kleinfeld, deswegen wahrscheinlich der Ausweichplatz. Also die Notvariante gezogen:
http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Bilina6.jpghttp://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/Bilina4.jpg
16.06.12 FK Velké Chvojno - FK Jiskra Velko Brezno B 4:2
http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/VelkeChwojno2.jpg
Na ja, Sportplatz ohne alles, aber noch in der Zeit zu erreichen. Immerhin Erster gegen Vierter. Sportlich war in der letzten Liga sicherlich nicht viel zu erwarten. Spiel begann auch sehr zerfahren, wobei die 3 Schiris(in der Addition fast 200 Jahre) auch Ihren Anteil hatten. Dann kam es wie in der Ukraine: das Spiel musste wegen starken Regenfällen und Sturm kurz unterbrochen werden. Nachdem das Unwetter abgewartet hatte stellten die Herren fest, das es sämtliche Linien weg gespühlt hatte und somit der rechte Verteidiger zur Kreidemaschine greifen musste. Ein anderer lief vorne weg um grob die Richtung vorzugeben. Das Spiel wurde somit noch interessanter da der Rasen nun stark durchnässt war. Am Ende verdienter Heimsieg und somit durch das bessere Torverhältnis den Aufstieg gesichert.

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/VelkeChwojno.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/VelkeChwojno6.jpg

http://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/VelkeChwojno5.jpghttp://i1180.photobucket.com/albums/x412/Gavitello/VelkeChwojno7.jpg

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentare